07456 938411 info@solektro-bw.de

Klimatechnik

Smarte Kälte-und Klimatechnik aus Herrenberg

Klimatechnik & Kältetechnik

Die Klimatechnik zählt zur Versorgungstechnik von Gebäuden und reguliert Temperatur, Luftfeuchtigkeit bzw. Qualität in geschlossenen Räumen. Diese Technik ist unabhängig von Wärmequellen (vgl. Wärmepumpe) und läuft mit Strom. Klassisch bekannt dafür sind Klimaanlagen z.B. für das Raumklima in Wohn- und Büroräumen.

Die Kältetechnik funktioniert wie die Klimatechnik. Der Unterschied ist jedoch, dass hierbei sehr tiefe Temperaturen erzeugt werden, die nicht für den (Berufs-)Alltag gedacht sind. Auch die Kältetechnik (Thermodynamik-Prinzip) ist von Energiezufuhr (Strom) abhängig. Klassische Beispiele sind z.B. Logistikgebäude für Tiefkühlware oder große Kühlhallen in Supermärkten.

Privat & gewerblich

Mit Solektro regulieren Sie Ihre Wohn- oder Büroräumlichkeiten nach Ihren Vorstellungen. Unsere erfahrenen Klimatechniker installieren Ihnen die passende Klimaanlage oder benötigte Kältetechnik. Ob mit erneuerbarem Strom oder mittels intelligenter Gebäudetechnik, das entscheiden Sie! Dank des technologischen Fortschritts, kommt oftmals eine Wärmepumpe als passendes Klimagerät zum Einsatz. Ob das funktioniert bzw. für Sie sinnvoll ist, planen wir in einem persönlichen Beratungsgespräch!

R

Beratung

R

Einbau & Montage

R

Inbetriebnahme

R

Instandhaltung

FAQ Klimageräte

Was kostet eine Klimaanlage?

Die Kosten richten sich nach Installationsaufwand, Länge der Leitungen (z.B. Kabel- Kälte oder Tauwasserleitung) sowie gewünschter Leistung. Ein Klimagerät Einbau kostet ca. ab 2990€ aufwärts. Dazu erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Ø-Verbrauch Klimaanlage?

Klimaanlagen sind durchschnittlich 4-6h pro Tag in Betrieb. Ein modernes Klimagerät verbraucht ca. 500 Watt Strom pro Stunde. Für den entsprechenden „Wohlfühleffekt“, macht das ca. 1€ pro Tag. Natürlich hängt dies auch von Ihrem Stromtarif ab.

Was bei Kauf beachten?

Eine Klimaanlage muss nicht nur effizient und leise arbeiten, sondern auch vom Fachmann geplant bzw. montiert werden. Infolgedessen sind z.B. die Faktoren Größe (Raumtemperatur), Platzierung (Windzug) oder professionelle Installation wichtig.

Wärmepumpe mit Kühlfunktion?

Wärmepumpen eignen sich auch zum kühlen und werden bis zu 35% & mehr (Stand 2022) staatlich gefördert. Zwar kommen sie nicht ganz an Kühltemperaturen von Klimageräten heran, sind aber eine effiziente & lautlose Alternative zur Klimaanlage.

Klimatechnik anfragen

* Datenschutz

5 + 12 =